Die verschiedenen Fassungen zu Ridley Scotts “Legende”

verfasst am 21.März 2015 von Neon Zombie

Now watching: LEGENDE von Ridley Scott mit Tom Cruise und Tim Curry in der Hauptrolle. Ewig nicht mehr gesehen, habe ich aber ganz famos in Erinnerung. Wenn ich mich nicht irre, neben Pennywise aus ES und Frank N. Furter aus ROCKY HORROR PICTURE SHOW wohl Tim Currys beste darstellerische Leistung. Über die Maskeneffekte brauchen wir nicht lange reden. Brillante Leistung, wunderschön inszeniert.

Wenig bekannt: von dem Film existieren insgesamt DREI offizielle Schnittfassungen. Die beste Version ist der Director’s Cut. Die Unterschiede sind drastisch. Der Director’s Cut läuft 113 Minuten, die deutsche Fassung 94 Minuten. Der DC verfügt über ein weitaus plausibleres Ende. In der US-Kinoversion wurde der Soundtrack von Jerry Goldsmith durch Musik der Elektro-Popband Tangerine Dream ersetzt. Diese Fassung wurde zusätzlich um 4 Minuten gekürzt (geht also nur noch 89 Minuten).

Die deutsche Fassung basiert auf der sog. “Europäischen Version”, die noch den Soundtrack von Jerry Goldsmith benutzt, aber eben um 20 Minuten gekürzt wurde. Der Director’s Cut befindet sich als Extra auf der dt. Blu-ray, aber wohl nicht nach-synchronisiert. Fehlt nur noch die US-Version mit dem Soundtrack von Tangerine Dream. Interessieren würde die mich allemal, aber sicherlich müssten hierfür die Rechte (da anderer Soundtrack) für den dt. Markt neu ausgehandelt werden. Auf Amazon.co.uk kann man sich die Ultimate Edition (aber auch nur als US-Import) mit allen drei Fassungen kaufen.

Legende (Blu-ray, dt. Fassung, Director’s Cut als Extra) auf Amazon.de: https://amzn.to/2EZtkPx

Neon Zombie

Über Neon Zombie 2042 Artikel
Mein Name ist Markus Haage, Chefredakteur und Herausgeber vom Neon Zombie-Magazin. Es gibt nicht sonderlich viel spektakuläres über mich zu erzählen. Ich führe ein sehr langweiliges Leben. Aber falls es doch jemanden interessiert, freue ich mich immer über einen Besuch meiner Website www.markus-haage.de! Danke im Voraus!